Back to the overview

Mit Abwasser heizen?

Abwasser hat eine Durchschnittstemperatur von 12 bis 20 Grad. Diese Wärme verpufft meistens ungenutzt in der Umwelt. Eine von einem Schweizer Ingenieur entwickelte Technologie macht es nun möglich, einen Haushalt mit dieser Wärme zu beheizen.

Die notwendige Technik dazu existiert laut Ernst A. Müller, Experte bei EnergieSchweiz schon seit zwanzig Jahren. Die Idee geriet aber in Vergessenheit und man begann erst in den letzten Jahren wieder, sich damit zu befassen. Der kontinuierlich steigende Erdölpreis und die Notwendigkeit zur Reduktion von schädlichen Gasen machen diese Wärmequelle wieder interessant.

Zum kompletten Artikel auf swissinfo.org


© 2005 - 2021 Matthias Kestenholz